AGB

Die nachfolgenden AGB gelten für die geschäftliche Vorgänge mit Endkunden, und Zwischenhändlern sowie Dienstleistern. Die nachstehenden AGB sind die Grundlage der künftigen Geschäftsbeziehungen. Auf alle Rechtsbeziehungen zwischen STUDIO 45 GbR und bestehenden und zukünftigen Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

 

Angebote

Angebote sind unverbindlich ebenso freibleibend. Angebote, die von STUDIO 45 GbR an den (potenziellen) Kunden gesendet werden, werden erst nach schriftlicher Auftragsbestätigung durch den Kunden wirksam. Die Angebote der STUDIO 45 GbR sind immer 30 Tage ab Angebotsabgabe gültig. Für Nebenabreden bedarf es der Schriftform und müssen von beiden Seiten bestätigt werden.

 

Eigentumsvorbehalt / Uhrheberrechte

Bis zum vollständigen Eingang einer Zahlung aus dem/den Verträgen behält sich die STUDIO45 GbR, das Eigentum an den Werkstücken oder sonstigen Exemplaren und Teilexemplaren vor. Werke im Sinne von § 3 Abs. 1 UrhG unterliegen dem Urheberschutz, wenn sie in diesem Sinne individuelle Werke oder Werkschöpfung darstellen, dass sie das Ergebnis einer geistigen Schöpfung sind. Eventuelle schöpferische Beiträge des Auftragsgebers führen, wenn diese möglicherweise eine eigene geistige Schöpfung im Sinne des Urhebergesetztes sind, oder eine Mitschöpfung im Sinne dieses Gesetzes, zu keiner Beeinträchtigung der vertraglichen Rechte oder Ansprüche von STUDIO 45 GbR, soweit die Parteien nicht ausdrücklich etwas anderes abweichendes vereinbart haben. STUDIO 45 GbR hat das Recht, ihre Arbeiten mit ihrer Uhrheberbezeichnung zu versehen, sofern der Vertrag diesbezüglich keine abweichende Vereinbarung enthält. Die Rechte am Rohmaterial verbleiben bei der STUDIO 45 GbR.

 

Vertragsabwicklung

STUDIO 45 GbR haftet außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit nicht für die wettbewerbs- und markenrechtliche oder designrechtliche Zulässigkeit der Werbemaßnahmen und der daraus resultierenden Werke oder Werkstücke, ferner nicht für die Eintragungsfähigkeit von Werkstücken, Skizzen und sonstigen Leistung, auch nicht von Entwürfen. Sofern STUDIO 45 GbR wettbewerbs- oder markenrechtliche- oder designrechtliche Bedenken auffällig werden sollten, so wird sie den Auftraggeber darauf gesondert hinweisen. Dem Auftraggeber obliegt die wettbewerbs- oder marken- oder designrechtlichen Zulässigkeiten der Werkstücke und Entwürfe sowie sonstige Arbeiten spätestens vor Veröffentlichung vollständig zu prüfen oder prüfen zu lassen, insbesondere bevor etwaige Werke STUDIO 45 GbR oder sonstige Leistung im geschäftlichen Verkehr verwendet werden. Insoweit entfällt die Haftung der STUDIO 45 GbR für vom Auftraggeber zur Vervielfältigung freigegebenen Werke und Leistungen.

Vor Auftragsbeginn sind dem Auftragnehmer Inhalte, wie Bilder, Texte und Zugänge zur Verfügung zu stellen,
um einen reibungslosen Projektfluss zu garantieren.  Grundlage der genannten Kosten sind unsere aktuellen Tages-/Stundensätze. Alle angegebenen Kosten verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen des Rechnungseingangs ohne Abzug fällig. Nach Ablauf des Zahlungsziels werden ohne weitere Ankündigung Zinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz berechnet.


Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass STUDIO 45 GbR berechtigt ist, den Kunden als Referenz anzuführen. Der Kunde stimmt zu, dass STUDIO 45 GbR im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit über dieses Projekt berichtet. Auf Wunsch werden dem Kunden die Materialien vor Veröffentlichung vorgelegt. Bitte teilen Sie uns Ihre Kostenfreigabe für diese Arbeiten schriftlich mit. Sollten Sie weitergehende Informationen benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Mit den genannten Bedingungen des Angebots erklären wir uns einverstanden.